Unternehmen

 

 

Im Dezember 2011 wurde die Fleischzerlegung von Bassum (Niedersachsen) nach Herzebrock-Clarholz (Nordrhein-Westfalen) verlegt.

Zuvor hatte es zwei Jahre benötigt um an diesem Standort einen Neubau zu planen und zu errichten.

Der neue Betrieb wurde zukunftsorientiert und mit modernster Technik ausgestattet.

 

 

 Fleischzerlegung Westphal GmbH

Produziert wird nun auf ca. 4.500 m² unter optimalen hygienischen und technischen Bedingungen.

Pro Woche können ca. 5.000 Sauen zerlegt und bearbeitet werden.

Weiterhin steht nun ein Tiefkühl-Hochregallager zur Verfügung. Hier können, zum Beispiel für den Export, ca. 500 t Ware eingelagert werden.

 

Die jahrelange Erfahrung, in Form von gut ausgebildeten und hochmotivierten Mitarbeitern, konnte beibehalten und durch weitere qualifizierte Mitarbeiter verstärkt werden.

 

Die Auslieferung unserer frischen Fleischprodukte erfolgt Deutschlandweit mit eigenen Kühl- bzw. Tiefkühlfahrzeugen.

 

 

Ständige Qualitätskontrollen durch geschulte Mitarbeiter und externe Labore, sowie regelmäßige Hygienekontrollen durch die zuständige Veterinärbehörde garantieren eine hohe Lebensmittelsicherheit und -qualität.

 

Die Zertifizierung nach dem IFS- und QS-Standard war für uns selbstverständlich.

 

 

Fleischzerlegung Westphal GmbH

Fleischzerlegung Westphal GmbH

 

 

 

 Fleischzerlegung Westphal GmbH

 

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:

 Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

 

 

Fleischzerlegung Westphal GmbH

 

Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft & Verbraucherschutz NRW:

„NRW-Programms Ländlicher Raum 2007-2013“

 

 



Fleischzerlegung
Westphal GmbH


Dieselstraße 85
33442 Herzebrock-Clarholz

Tel.: 05245 - 83491 0
Fax: 05245 - 83491 22

info@fleischzerlegung-westphal.de
www.fleischzerlegung-westphal.de
QS-Zertifikat
Fleischzerlegung
Westphal GmbH
IFS-Zertifikat
Fleischzerlegung
Westphal GmbH